Tipps und Tricks zur Vorbereitung und Anwendung von Nano Glasversiegelung:

1. Die richtige Vorreinigung bei einer Nano Glasversiegelung 

Um einen 100%igen Effekt der Nano Glasversiegelung zu erreichen, ist die Vorreinigung bzw. Vorbehandlung der zu versiegelnden Oberfläche von nöten.

Bei nicht stark beanspruchten Oberflächen die mit der CleanglaS Nano Glasversiegelung behandelt werden sollen, wie z.B. Dachfenster, Terassenfenster oder Glasfenster und Türen reicht in der Regel die Vorreinigung mit einem guten Glasreiniger. Hierbei sprühen Sie die die mit der Nanoversiegelung zu behandende Fläche mit dem Glasreiniger ein und reiniger Sie die Oberfläche mit einem geeigneten Abrasiven Mikrofasertuch.  Danach waschen Sie die Fläche bitte mit klarem Wasser nach um etwaige verbliebene Tenside und Rückstände vor Aufbringen der Nano Glasversiegelung zu entfernen. Reiben Sie die Fläche anschliessend sauber und trocken. 

 

Test: Nehmen Sie ein leicht feuchtes Mikrofasertuch und wischen Sie über die mit der CleanglaS Nano Glasversiegelung zu versiegelnde Oberfläche und schauen Sie gegen das Licht. Oft erkennen Sie immer noch kleine leichte Fleckbildung. Dies ist ein Indiz für eine nicht genügend vorgereinigte Oberfläche und behindert die Anhaftung der SI Struktur auf der Glasoberfläche. Eine gut gereinigte Oberfläche erkennen Sie wenn bei Überwischen mit einem leicht feuchten Mikrofasertuch KEINERLEI Fleckbildungen erkennbar sind. 

 

Sollten also immer noch Flecken erkennbar sein, so hilft hier nur die Kraft der Reibung. 

 

2. Einsatz von Glasreinigungspolitur bei Nano Glasversiegelung zum entfernen von Rückständen 

Verwenden Sie hier eine entsprechend geeignete Glasreinigungspolitur z.B. Sonax oder 3M oder eine andere geeignete Polierpaste und entsprechend geeignete Polierpads.

Idealerweise verwenden Sie eine Poliermaschine Kraft zu sparen um die Oberfläche für die Nanoversiegelung optimal vorzubereiten. 

Nach Auftrag und Verwendung der Politur bitte auch hier wieder mit klarem Wasser nachwaschen und sauber trocknen.

 

3. Richtiger Auftrag der Nano Glasversiegelung von CleanglaS:

Geben Sie 10-15 Tropfen der Nanoglasversiegelung auf das stets mitgelieferte weisse Auftragstuch. Hierbei handelt es sich um ein spezielles nicht saugendes und nicht fusselndes Tuch.  Beginnen Sie die Glasversiegelung Abschnittsweise in ca 40x40cm grossen Flächen kreisförmig oder von oben nach unten und von rechts nach links gleichmässig auf die  mit der CleanglaS Nano Glasversiegelung zu versiegelnde Fläche aufzutragen. Es bildet sich meist ein leichter milchiger Film, das ist überschüssiges Material das nach vollständigem Auftrag mit Wasser abgewaschen werden kann.

 

Ist die Fläche vollständig  mit der CleanglaS Nano Glasversiegelung behandelt, empfiehlt es sich z.B. mit einer Küchenrolle noch einmal über die Fläche zu reiben, dies kann die Anhaftung und Ausrichtung der SI Struktur verbessern. Danach mit Wasser die Fläche abwaschen und es sollte der entsprechende Effekt schon voll sichtbar sein. 

 

In unseren Videos sehen Sie wie die Effekte bei erfolreicher Behandlung aussehen. Die Wassertropfen Form ist eine kreisrunde, es dürfen sich keine Wasserfilme mehr bilden, Wasser perlt von oben nach unten ab. 

 

Sollte der Effek nicht 100% hergestellt sein, so liegt es zu 99,9 % an unzureichender Vorreinigung der zu behandelnden Oberfläche, die dann eine Anhaftung der SI Molekularstruktur behindert. Sprich es sind noch etwaige chemische Restanten auf der Glasoberfläche die noch entfernt werden müssen. 

Wiederholen Sie hier die Punkte der Vorreinigung und tragen dann nochmal die Glasversiegelung auf.

 

In unserer MEDIATHEK und VIDEOS zur Nano Glasversiegelung sehen Sie die entsprechenden Abperleffekte.

 

Sehr gerne stehen wir auch für Ihre Fragen Rund um die Anwendung per Email oder Telefonisch zur Verfügung. 


PayPal